Anwendungsgebiete

Die Wirkung und Anwendung von Rapskissen

Es ist schon lange bekannt, dass Raps im Rapskissen eine Heilwirkung besitzt. Vor vielen Jahrhunderten verwendete man dieses Naturprodukt zu therapeutischen Zwecken, was im Laufe der Zeit allerdings in Vergessenheit geraten ist.

Raps besitzt einen hohen Anteil an Öl, welches die Wärme in einem Rapskissen für lange Zeit speichern kann. Durch die kleinen Rapskörnchen kann die Wärme sehr gut und genau dosiert werden, sodass sie genau dort angewendet werden kann, wo sie benötigt wird.

Ein Rapskissen kann sowohl als Wärme- als auch als Kältekissen benutzt werden.

Je nach gewünschter Anwendung kann man das Rapskissen in einer Mikrowelle erwärmen oder in einem Gefrierfach erkalten lassen.

Das Wärmerapskissen findet zum Beispiel bei Nacken- und Rückenverspannungen, Migräne, Gliederschmerzen und Rheuma eine Anwendung. Das Kälterapskissen kann man beispielsweise bei  Zerrungen, Prellungen, Entzündungen oder auch bei Migräneattacken anwenden.

Im Bereich der Wärmeanwendung wird Raps meistens bei Rheumaerkrankten angewendet. Die Wärme wird als sehr wohltuend bei empfindlichen Gelenken empfunden.

 Wohldosierte Wärme entspannt und Kälte lindert Entzündungen... Bei RALIKI finden Sie Kissen in verschiedensten Formen die sich für Ihre Beschwerden eignen. Auf Wunsch, grade bei körperlichen Besonderheiten, fertige ich auch Kissen auf Maß an. Z.b. Bandagen für Ellbogen oder Knie zum Knoten um ein ständiges Verrutschen zu verhindern. Auch für geschwollene Hände und Füße nähe passende Lösungen zum wärmen oder kühlen... fragen Sie beim nächsten Arztbesuch was ihre Therapie unterstützen könnte. Zum Beispiel nach Operationen an den Händen wird Raps in der Reha zur Mobilisation genutzt.Nicht nur das die Wärme Schmerzen lindert, auch wirken die Ätherischen Öle die beim erwärmen gelöst werden positiv auf Narben da die Dehnbarkeit der kolagenen Fasern verbessert wird. Bei einem Telefonat berate ich Sie gerne.